Go Back

veganer Streuselkuchen

Equipment

  • Springform 26 cm

Zutaten
  

  • 1 EL Sojamehl mit 2 EL Wasser verrührt 10 Min quellen lassen als Ei - Ersatz
  • 100 g weiche Margarine vegan
  • 80 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Paket Backpulver
  • 150 ml Pflanzendrink

Belag

  • 300 g geschnittenes Obst Rhabarber, Beeren, Kernobst, Steinobst
  • Zucker (optional) zum Bestreuen - bei säuerlichem Obst

Streusel

  • 100 g Mehl
  • 70 g Zucker
  • 70 g kalte Margarine in Stücken vegan

Anleitungen
 

Boden

  • Margarine und Zucker schaumig schlagen.
    Ei-Ersatz und Pflanzendrink dazugeben. Danach Mehl und Backpulver unterrühren.
    In die gefettete Form geben.
    Variation:
    2 EL Kakao in den Teig geben

Belag

  • Obst schneiden und auf dem Boden verteilen.
    Säuerliches Obst evtl noch mit Zucker bestreuen.
    Tipps für Variationen:
    Apfelmus unter den Apfelstücken verteilen.
    Pflaumenkompott unter den Pflaumen verteilen.
    Beeren mit Gewürzmischung (z.B. "Kleene Leene") verfeinern.
    Zimt auf das Obst geben.
    In der Weihnachtszeit Spekulatius- oder Lebkuchengewürz verwenden.

Streusel

  • Mehl, Zucker und Margarinestücke möglichst schnell zu Streuseln verkneten.
    Auf dem Obst verteilen
    Tipps:
    Auch bei den Streusel kann man verschiedene Gewürze einsetzen, wenn nicht schon beim Obst verwendet.
    Auch machen sich Kokosraspeln in den Streuseln gut.
    Oder ein paar Haferflocken oder Sonnenblumenkerne für eine kernigere Variante.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 200° ca. 40 Minuten backen