Spargelrisotto im Thermomix

wie alles bei mir – vegan

Ein Grund, mir damals diese Küchenmaschine anzuschaffen, war meine Liebe zu Risotto und die Aussicht dieses Lieblingsgericht lecker und ohne ewiges Rühren im Topf selbst zu kochen. Gut, die Kritiker sagen, das ist doch kein Kochen, aber who cares. Wenn das Ergebnis stimmt… Und das tut es.

Also, sorry an die Nicht-Besitzer, hier mein Thermomix-Rezept für cremiges, veganes Risotto.

Geht natürlich auch im Topf, aber eben mit Rühren.

Spargelrisotto im Thermomix

Zutaten
  

  • 1 Zwiebel
  • 30 g Olivenöl
  • 250 g Risottoreis
  • 150 g Weißwein
  • 700 g Gemüsebrühe oder Spargelsud heiß – wichtig, sonst kühlt der Topf zu sehr ab
  • 1-2 EL Mandel- oder Cashewmus
  • 1-2 EL Hefeflocken (optional) für etwas "käsigen" Geschmack
  • 250-400 g geschälten Spargel weiß oder grün Farbe und Menge nach Vorliebe
  • Olivenöl für die Pfanne

Anleitungen
 

  • Geschälte Zwiebel im Mixtopf zerkleinern 3 Sec/ St 5
  • Olivenöl zugeben und dünsten 5 Min/ St 1/ 100°
  • Risottoreis hinein und dünsten AB hier LINKSLAUF 3 Min/ St 1/ 100°
  • mit Wein ablöschen und verrühren LINKSLAUF 5 Sec/ St 2
  • Gemüsebrühe zugeben und alles garen LINKSLAUF St 1/100°
    ohne Messbecher Zeit nach Reiskochdauer (siehe Packung)

Spargel

  • geschälten Spargel in mundgerechte Stücke schneiden und in einer Pfanne im Olivenöl braten bis er bissfest ist
  • Kochwein probieren

Finish

  • Ist der Reis gar, den Spargel und das Nussmus in den Mixtopf geben und kurz verrühren
    LINKSLAUF!!!

Das Rezept ist eigentlich für 4 Personen, aber wir schaffen das locker zu Dritt.

Wirklich mega lecker.

Probiert es unbedingt auch mit anderen Gemüsen. Spinat, Champignons, gemischtes Ofengemüse, Kürbis, Bärlauch……

Spinatrisotto zum Beispiel

Es gibt unzählige Möglichkeiten

Berichtet mal

Tine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating