Shortcakes mit Nektarinen

Instagram kann frau ja finden, wie frau will, aber Inspiration finde ich dort immer.

So auch für dieses Rezept, das ich bei einer amerikanischen Schauspielerin gefunden habe. Schnell veganisiert…….

Shortcakes mit Nektarinen

Zutaten
  

  • 375 g Mehl Dinkel 630
  • 1 EL Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 3 EL Zucker plus etwas zum Bestreuen
  • EL Sojamehl als Eiersatz
  • 3 EL Wasser
  • 120 g kalte Margarine
  • Pflanzensahne

Nektarinen

  • 3 Nektarinen
  • 1 EL neutrales Öl
  • 1 TL Kleene Lene v. Herbaria*
  • alternativ etwas Zucker + Zimt oder Vanille
  • ½ Zitrone Saft davon
  • Zucker nach Geschmack

Anleitungen
 

Shortcakes

  • Ofen auf 220°C vorheizen
    Trockene Zutaten mischen.
    Eiersatz und kalte Margarine dazu geben und schnell zu einem Teig verkneten.
    Den Teig mit den Fingern auf der Arbeitsplatte flach drücken (ca. 2 cm dick) und mit einem Glas Kreise ausstechen.
    Auf ein Backblech geben, mit Pflanzensahne bepinseln und mit Zucker bestreuen.
    Im Ofen ca. 12-14 Minuten backen.

Nektarinen

  • Die Nektarinen in Stücke schneiden und in einer Pfanne im Öl andünsten.
    Gewürz (oder die Alternative) über die Fruchtstücke streuen und den Zitronensaft darüber geben.
    Eventuell noch mit Zucker abschmecken.
  • Die fertigen Shortcakes etwas abkühlen lassen und dann aufschneiden. In einer kleinen Schüssel anrichten und die Nektarinen darüber verteilen.
  • Meine Nektarinen hatten noch Biss und wenig Soße. Wem das zu "trocken" ist, kann sie noch etwas weicher dünsten und evtl. noch Sahne, Pflanzenmilch oder Wasser dazu geben, damit die Früchte etwas soßiger werden.

Dieses Rezept funktioniert sicher auch mit Pflaumen oder Mirabellen. Auch mit Apfelstücken kann ich es mir gut vorstellen.

Viel Freude beim Probieren

Tine

* Werbung, unbeauftragt und unbezahlt. Die Gewürze von Herbaria kaufe ich mir selber aus voller Überzeugung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating