Peanutbutter-Choco-Nicecream

Moisen ihr lieben.

Die allergrößte Hitze haben wir im Münsterland anscheinend erst einmal hinter uns. Ob da noch etwas kommt? We´ll see.

Aber Eis geht jetzt auch noch, oder?

Wir hatten am Wochenende leckerste Nicecream. Ein paar Bananen hatten schon wieder etwas lange gelegen und sahen sehr gesprenkelt aus.

Also geschält, in Stücke gebrochen und ab in den Froster. Beste Basis für veganes Eis.

Peanutbutter-Choco-Nicecream

Equipment

  • Hochleistungsmixer

Zutaten
  

Nicecream

  • 300 g gefrorene Bananestücke
  • 6 entkernte Datteln geviertelt
  • 3 EL Erdnussbutter crunchy
  • 50 g Zartbitterschokolade in Stücke gebrochen
  • 1-2 EL Pflanzendrink* *optional

Topping als Garnitur (Vorschläge)

  • gehackte Walnüsse
  • ungesalzene gehackte Erdnüsse
  • Agavendicksaft oder Ahornsirup
  • gehackte Zartbitterschokolade
  • Fruchtpürree
  • Schokosauce
  • Kakaopulver

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten in den Mixer geben und cremig pürieren.
    Wer größere Schokostücke möchte, mixt erst einmal alle Zutaten ohne Schokolade kurz durch und gibt sie erst etwas später dazu.
    Die Nicecream noch einmal für 15 Minuten in den Froster stellen.
    Danach das Eis in gekühlte Gläser geben und mit Topping garnieren.
    Da sind euch keine Grenzen gesetzt. Oben habe ich ein paar Vorschläge gemacht.

Es ist so lecker wie es klingt.

Was ist euer Nicecream Favorit?

Habt es fein

Tine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating