Ein Dreieckstuch „Drachenfels“ stricken

Im Harry Potter Gryffindor Style

Es ist sooooo schön. Ich habe meine Liebe zum Handarbeiten wieder entdeckt. In jungen Jahren Vor Jahren habe ich mit Leidenschaft gestrickt und gehäkelt. Schals, Pullover, sogar die Gardinen für die Studentenbude des zukünftigen Gatten. Kuschelige Wollsocken für die Kinder.

Nach einer langen Zeit ohne etwas auf den Nadeln, hat es mich wieder gepackt. Die Pandemie hat da wohl ihren Teil zu beigetragen. Erst Topflappen-Geschenke für die Familie zu Weihnachten 2020.

Drachenfels-Tuch geknotet
Dreieckstuch geknotet

Und jetzt habe ich das Tuch „Drachenfels“ gestrickt.

Gefunden habe ich dieses tolle Strickset bei „Meine fabelhafte Welt“*. Es wird aus GOTS zertifizierter Wolle (das war mir wichtig) von Rosy Green Wool*, die Anleitung von Melanie Berg* und die benötigten Nadeln (so ihr die Richtigen nicht daheim habt) könnt ihr im Set mit bestellen.

Die Farbauswahl hat die zukünftige Trägerin (unsere Tochter) selbst getroffen. Es sollte ein Bordeaux und ein dunkles Gelb sein, angelehnt an die Farben des Hauses Gryffindor aus den Harry Potter Büchern. So wurden es Rubin, Rotbuche und Karamell.

Wollstränge in Rubin, Rotbuche und Karamell mit Anleitung
Strickset Dreieckstuch Drachenfels

Wolle als Strang geliefert zu bekommen und dann selber zu einem Knäuel wickeln zu müssen, war erst einmal eine neue Erfahrung für mich, an der ich fast verzweifelt wäre (es dauert elendig lange, bis man so einen verknoteten Wollhaufen wieder entwirrt hat). Beim dritten Strang und mit Hilfe hat es dann schon besser geklappt.

Das Stricken ging dann leichter von der Hand, dank der sehr verständlichen Anleitung und so freut sich unsere Tochter jetzt über ihr schönes gestricktes Tuch im Gryffindor Style. (Ob der Zaubernachwuchs da wohl neidisch ist?) Es ist übrigens sehr schön weich und toll zu tragen.

Drachenfelstuch Fokus auf Rot
Drachenfels-Tuch Fokus auf Gelb
Je nachdem wie du es wickelst, dominiert eher das Rot oder das Gelb in dem Dreieckstuch Drachenfels

Jetzt stellt sich nur für mich die Frage: Was kommt als nächstes auf die Nadeln?

Ein Tuch für mich? Oder doch ein Paar Wollsocken? Eine Strickjacke? Ideen hätte ich genug, mit der Wollauswahl (weil, es soll halt GOTS zertifiziert sein) wird es schwierig. Habt ihr gute Quellen?

Habt es fein

Liebste Grüße

Tine

*Werbung – unbeauftragt und unbezahlt – Alle hier verlinkten Produkte habe ich mir selber ausgesucht und selbst bezahlt. Der guten Ordnung halber.

Zitrusreiniger

Hallo meine lieben

Ich werde eine neue Kategorie hier eröffnen: DIY

Heute beginne ich mit einem Putzmittel DIY, das gleichzeitig auch noch zum Less Waste – Zero Waste beiträgt.

Beim Marmelade kochen habe ich Zitronensaft verwendet. Die übrig gebliebenen Schalen habe ich für diesen Zitrusreiniger verwendet.

Für den Reiniger schneidest du die Schalen von den Zitronenhälften und auch die Enden kannst du benutzen. Alle Schalen gibst du in ein großes Glas (meines fasst ca. 900ml). Du kannst auch über mehrere Tage Schalen sammeln, sollten nicht gleich auf einmal genügend anfallen. Auch Orangenschalen eignen sich. Ich benutze nur ungespritzte Früchte.

Nun gießt du das Ganze mit einer Mischung aus Wasser und Essigessenz (1:1) auf. Verschließe das Glas und lasse es 2-3 Wochen ziehen.

Danach ist der Reiniger schon fast fertig.

Entferne die Schalen und fülle den Reiniger in Flaschen. So pur kannst du ihn ins Putzwasser geben.

Ich verdünne ihn meist noch mit Wasser im Verhältnis 1:1 und fülle ihn in eine Sprühflasche. Das ist für mich der perfekte Reiniger für meinen Herd und die Küchenarbeitsplatte.

Hast du schon Reiniger selber hergestellt? Was hast du gemacht und wie war deine Erfahrung?

Macht es euch fein

Tine