„Vegan – finde ich gut, aber……. „

„….. auf Käse könnte ich nicht verzichten!!“

 

- enthält Werbung, da Verlinkung -

Das hört man ja häufiger als Argument, warum jemand nicht vegan essen kann. Ging mir bisher auch so, aber für einige Gelegenheit habe ich eine Alternative gefunden:

Eine leckere vegane „Käsesauce“, die ich gerne zum Überbacken nehme.

Die Zutaten

 

Hier ist das Rezept:

150 g Kartoffeln      60 g Karotten  (nach dem Schälen gewogen)      1 Zwiebel  2 Knoblauchzehen         schälen  und  klein schneiden

1 cm Ingwer      1 cm Kurkuma

Alles in einen Topf geben, mit Wasser bedecken  mit 1 TL Gemüsebrühe weich kochen.

Im Anschluss in einen Mixer geben (mit dem Wasser)

dazu:

60 g Cashewkerne         2 EL Hefeflocken       1 EL Senf         1 TL Zitronensaft

Alles gut cremig pürieren  –  mit Salz und Pfeffer abschmecken.   Eventuell noch mit Gemüsebrühe verdünnen, wenn Dir die Konsistenz zu fest ist. Fertig!!

 

Wir nutzen die Sauce hier sehr häufig – ob auf Pizza, Linsenlasagne, Nudel- oder Kartoffelauflauf.  Sooooooo  lecker.

 

Probiert es doch mal.

Macht es Euch fein

Tine

 

 

** Das Rezept habe ich auf der Seite http://www.isshappy.de  gefunden.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.