Veganer Streusel – Zwetschgenkuchen

Sonntags gibt´s Kuchen

 

Blankpoliert

Hallo Ihr Liebsten,

Zwetschgenkuchenzeit

 

Traditionell gibt es bei uns am 12. August den ersten Zwetschgenkuchen des Jahres. Da hat der Gatte Geburtstag.

 

Grundlage ist ein fluffiger Hefeteig. Diesmal habe ich die Zwetschgen mit leckeren Streuseln getoppt.

 

Zutaten für den Hefeteig

125 ml Pflanzendrink, 60 g Zucker, 1/2 Würfel Hefe, 1 Prise Zimt, 60 g Margarine, 300 g (Vollkorn-) Mehl

Alles in die Küchenmaschine geben und gut durchkneten.

Teig in eine 28 cm Springform geben.

 

Den Teig mit entsteinten Zwetschgen belegen. (Ich hatte ein Kilo Pflaumen gekauft).

 

100 g Mehl – 70 g Zucker und 65 g Margarine zu Streuseln verkneten.

Auf den Pflaumen verteilen.

 

Den Kuchen 35 Min bei 180°C Umluft backen.

 

Ich hatte Mandeltrester von der Mandelmilchproduktion übrig und habe den mit gehackten Datteln, getrockneten Aprikosen, Zimt und Haferflocken zu Streuseln verknetet.

Dazu könnte ich mir gut eine Kugel Eis vorstellen.

So lecker.

 

Habt einen schönen Sonntag

Tine